Datenschutz

Datenschutz und Datensicherheit sind mir ein besonderes Anliegen. Die Erfassung, Benutzung, Speicherung oder Bearbeitung von personenbezogenen Daten erfolgt unter Beachtung der datenschutzrechtlichen Bestimmungen.

Datenschutz

Datenschutzerklärung nach der DSGVO

Der Schutz Ihrer persönlichen Daten ist uns ein besonderes Anliegen. Wir verarbeiten Ihre Daten daher ausschließlich auf Grundlage der gesetzlichen Bestimmungen (DSGVO, TKG 2003). In diesen Datenschutzinformationen informieren wir Sie über die wichtigsten Aspekte der Datenverarbeitung im Rahmen unserer Website.

Name und Anschrift des Verantwortlichen

Der Verantwortliche im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung und anderer nationaler Datenschutzgesetze der Mitgliedsstaaten sowie sonstiger datenschutzrechtlicher Bestimmungen ist:

Martin Schulte
Dipl.-Betriebswirt
Unternehmensberatung
Dirschauer Straße 10
44789 Bochum

Tel.: 0234 - 3241376
E-Mail:
https://www.m-schulte.com

Kontakt mit uns

Auf unserer Webseite befindet sich ein Formular über das wir persönliche Daten erheben, damit Sie weitere Informationen zu unserem Angebot einholen können. Sie haben außerdem die Möglichkeit per E-Mail mit uns Kontakt aufzunehmen. Die Kontaktaufnahme geschieht auf freiwilliger Basis. Wenn Sie uns über das Kontaktformular oder per E-Mail anschreiben werden die über das Formular oder mit der E-Mail übermittelten personenbezogenen Daten des Nutzers gespeichert. Es erfolgt in diesem Zusammenhang keine Weitergabe der Daten an Dritte. Die Daten werden ausschließlich für die Verarbeitung der Konversation verwendet.

Zweck der Datenerhebung

Ihre angegebenen Daten werden zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen gespeichert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter. In diesen Zwecken liegt auch unser berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Soweit wir für Verarbeitungsvorgänge personenbezogener Daten eine Einwilligung der betroffenen Person einholen, durch Anklicken der Checkbox innerhalb des Kontaktformulars, dient Art. 6 Abs. 1 lit. a EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) als Rechtsgrundlage.

Dauer der Speicherung

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Für die personenbezogenen Daten, die per E-Mail übersandt wurden, ist dies dann der Fall, wenn die jeweilige Konversation mit dem Nutzer beendet ist. Beendet ist die Konversation dann, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist.

Datenübertragung per SSL/TLS

Die von Ihnen über unsere Webseite übermittelten Daten werden über eine gesicherte Verbindung übertragen. Dies erkennen Sie an der Übertragungsart https und dem grünen, geschlossenen Schloss neben der URL.

Bereitstellung der Website und Erstellung von Logfiles

Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Bei jedem Aufruf unserer Internetseite werden vom Provider automatisiert Daten und Informationen vom Computersystem des aufrufenden Rechners in sog. Logfiles erfasst.

Folgende Daten werden hierbei erhoben:

Informationen über den Browsertyp und die verwendete Version
Das Betriebssystem des Nutzers 
Die IP-Adresse des Nutzers 
Datum und Uhrzeit des Zugriffs Websites, von denen das System des Nutzers auf unsere Internetseite gelangt
Websites, die vom System des Nutzers über unsere Website aufgerufen werden

Zweck der Datenerhebung

Die Speicherung in Logfiles erfolgt, um die Funktionsfähigkeit der Website sicherzustellen. Zudem dienen uns die Daten zur Optimierung der Website und zur Sicherstellung der Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme. Eine Auswertung der Daten zu Marketingzwecken findet in diesem Zusammenhang nicht statt. In diesen Zwecken liegt auch unser berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Dauer der Speicherung

Die in Logfiles gespeicherten Daten werden nach 7 Tagen gelöscht.

Widerrufs- und Beseitigungsmöglichkeit

Die Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website und die Speicherung der Daten in Logfiles ist für den Betrieb der Internetseite zwingend erforderlich. Es besteht folglich seitens des Nutzers keine Widerspruchsmöglichkeit.

Verwendung von Cookies

Unsere Webseite verwendet keinerlei Cookies.

Ihre Rechte

Ihnen stehen grundsätzlich folgende Rechte zu:

Sie haben das Recht auf Bestätigung darüber, ob von Ihnen personenbezogene Daten verarbeitet werden sowie ein Recht auf Auskunft über diese Daten nach Art. 15 DSGVO. Sollten die erhobenen Daten nicht korrekt sein, habe Sie nach Art. 16 DSGVO das Recht auf Berichtigung der von Ihnen erhobenen, personenbezogenen Daten. Nach Art. 17 DSGVO steht Ihnen das Recht zu, dass die betreffenden personenebezogenen Daten unverzüglich gelöscht werden, der Art. 17 DSGVO sieht Ausnahmen vor, bei denen eine weitere Verarbeitung jedoch erforderlich. Unter den in Art. 18 DSGVO Vorraussetzungen können Sie als betroffene Person die Einschränkung der Verarbeitungverlangen. Sind die Vorraussetzungen von Art. 20 DSGVO erfüllt, dann haben Sie das Recht auf Datenübertragbarkeit und Sie können verlangen, dass die von Ihnen bereitgestellten Daten an Sie oder einen anderen Verantwortlichen übermittelt werden. Widerruf Schon erteilte Einwilligungen zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten können Sie nach Art. 7 Abs. 3 DSGVO mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Widerspruch Nach Art. 21 DSGVO können Sie jederzeit der zukünftigen Verarbeitung der Sie betreffenden Daten widersprechen.

Wenn Sie glauben, dass die Verarbeitung Ihrer Daten gegen das Datenschutzrecht verstößt oder Ihre datenschutzrechtlichen Ansprüche sonst in einer Weise verletzt worden sind, haben Sie nach Art. 77 DSGVO das Recht sich bei der Aufsichtsbehörde zu beschweren.